Dometic, Aussicht, Wald, Berge, Himmel, grau, Wolken, Natur, Tierwelt, Bäume
Pressemitteilung

EIN BEITRAG ZUM KLIMASCHUTZ: DOMETIC WAECO TECHNOLOGIE FÜR EMISSIONSARME BUSSE

Die patentierte WAECO Low Emission Technologie von Dometic schützt die Umwelt durch eine nahezu 100%-ige Wiederverwendung des Kältemittels. Werkstätten können dadurch Umweltbelastungen senken sowie Kosten und Kältemittel einsparen. Die einzigartige Technologie ist jetzt für Klimaanlagen von Bussen und Schienenfahrzeugen erhältlich und hat die Freigaben wichtiger Hersteller erhalten.

WAECO ASC Low Emission Geräte von Dometic für den Klimaanlagenservice werden für die Transportbranche immer relevanter. In vielen Unternehmen dieses Sektors steigt das Bewusstsein für die hohe Umweltbelastung, die sie verursachen. Deshalb kommt dem Thema Nachhaltigkeit eine immer höhere Bedeutung zu.

Mit der WAECO Technologie von Dometic können Werkstätten Umweltbelastungen vermindern, da beim Klimaanlagenservice das Kältemittel zu fast 100 Prozent rückgewonnen und wiederverwendet wird und somit weniger Treibhausgasemissionen entstehen.

Die F-Gas-Verordnung der Europäischen Union macht Kältemittel zu einer wertvollen Ressource, deren Wiederverwendung zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.

Die Dometic WAECO Low Emission Geräte für den Klimaanlagenservice können bei Bussen und Schienenfahrzeugen eingesetzt werden und haben die Freigaben wichtiger Akteure der Branche wie EvoBus, OMNIplus, Valeo und Deutsche Bahn erhalten.

Dometic präsentiert die preisgekrönte Technologie vom 18. bis 23. Oktober bei der Busworld Europe 2019 in Brüssel.

Wie funktioniert die Technologie?

Während des Klimaanlagenservice entweicht Kältemittel hauptsächlich durch die Vakuumpumpe oder beim Altölablass. WAECO ASC Low-Emission Klimaservicegeräte fangen das Kältemittel in einem hermetisch geschlossenen Altölbehälter auf, so dass auch das im Altöl enthaltene Kältemittel zurückgewonnen wird. Diese einzigartige, patentierte Technologie führt zu einem Kältemittelverlust von nahezu null Prozent.

ASC 3500G

Das WAECO ASC 3500G Low Emission Servicegerät mit leistungsstarker Vakuumpumpe eignet sich für den hocheffizienten Klimaanlagenservice an Großfahrzeugen wie Bussen, Schienenfahrzeugen und Helikoptern. Hier macht sich das WAECO Low Emission Konzept mit beträchtlichen Einsparungen bezahlt, denn die Gesamtmenge des pro Klimaservice zurückgewonnenen Kältemittels ist viel größer als bei herkömmlichen Klimaservicegeräten.

Neues Heizband für Kältemitteltank

Zeitersparnis ist ein wichtiges Thema in Bus- und Bahnwerkstätten. Denn so lassen sich kostspielige Stillstandzeiten für die Kunden vermeiden und Servicekosten senken. Das neue Heizband für WAECO Klimaservicegeräte reduziert den Zeitaufwand für den Klimaanlagenservice an Bussen und Schienenfahrzeugen um bis zu 80%.

Bei herkömmlicher Verfahrensweise dauert der Service an großvolumigen Klimaanlagen mehrere Stunden. Das bedeutet: der Servicetechniker muss abwarten, bis sich der tank durch die Umgebungstemperatur wieder erwärmt hat, bevor er das restliche Kältemittel aus der Anlage absaugen kann.

Um ein Einfrieren des Kältemittels zu vermeiden, wird möglichst weit unten am Behälter ein spezielles Heizband angebracht. Das Heizband wird mit dem Kompressor des Klimaservicegeräts parallel geschaltet, so dass der Heizprozess unverzüglich beginnt, sobald Kältemittel abgesaugt wird und wertvolle Zeit gespart wird.

Hinweis für Redakteure

· Unser Low Emission Konzept erklärt

· Mehr zu WAECO AirCon Service Lösungen

· Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Pressekontakt

Minako Nakatsuma Olofzon |  pr@dometic.com  |  +46 8 501 025 41

Über Dometic

Dometic ist weltweiter Marktführer bei Markenprodukten für das Leben unterwegs in den Bereichen Speisen und Getränke, Klima, Energie und Steuerung, Hygiene und sanitäre Einrichtungen sowie im Bereich Sicherheit. Dometic ist in den Wirtschaftsräumen Nord- und Südamerika, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Asien/Pazifik tätig und bietet Produkte für den Einsatz in Wohnmobilen, Lkw und Automobilen der Oberklasse, auf Motoryachten und Arbeitsbooten sowie für eine Reihe anderer Anwendungen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, intelligente und zuverlässige Produkte in einem herausragenden Design bereitzustellen. Wir verkaufen unsere Produkte in nahezu 100 Ländern und verfügen über ein globales Vertriebs- und Servicenetz, das Kundendienstleistungen und Zubehör bereitstellt. Dometic mit Sitz in Stockholm, Schweden, beschäftigt weltweit ca. 8.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Nettoumsatz von 18 Mrd. SEK (2,0 Mrd. USD).

Diesen Post teilen
Facebook logotype Twitter logotype LinkedIn logotype