Main Content
Dometic Group

Welche Wohnmobil-Klimaanlage benötige ich an warmen Standorten?

Wenn Sie in die kühleren skandinavischen Regionen reisen, wird die Klimaanlage nicht bis zum Äußersten gefordert. Ein Gerät mit einer geringeren Leistung ist daher ausreichend. Allerdings sollten Sie nicht am Leistung sparen, wenn Sie regelmäßig in den Süden Europas reisen und erst recht nicht, wenn Sie Kinder oder Haustiere an Bord haben. An heißen Sommertagen kann der Aufenthalt in einem Wohnmobil schnell ungemütlich werden. Wenn es auch nachts nicht richtig abkühlt, sind Ruhe und Erholung nur mit einer adäquaten Klimaanlage möglich.

Welche Kühlleistung erwarte ich?


Es ist eine Frage des gesunden Menschenverstands und des Energieverbrauchs. Grundsätzlich sollten Sie von Ihrer Wohnmobil-Klimaanlage nicht die gleiche Leistung erwarten wie von einer Fahrzeug-Klimaanlage, die über den Motor betrieben wird. Wer sich mittags bei höchstem Sonnenstand 18 °C im Innenraum wünscht, wenn die Temperatur weit über 30 °C liegt, wird wahrscheinlich enttäuscht sein. Aber sie können sich auf eine gute Nachtruhe bei angenehmen Temperaturen freuen. Der Zweck von Wohnmobil-Klimaanlagen besteht nicht darin, mit der Außentemperatur zu kämpfen, sondern die Aufheizung durch zusätzliche, künstlich verursachte Faktoren zu verhindern. Das Temperaturniveau im Inneren eines Fahrzeugs, das der Sonne ausgesetzt ist, übersteigt die Außentemperatur in der Regel bei weitem. Klimaanlagen können dazu beitragen, die Innentemperatur und die Luftfeuchtigkeit deutlich zu senken, um ein besseres Raumklima zu schaffen.

Als Faustregel gilt, dass eine Temperatur zwischen 18 und 22 °C und eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 70 % angestrebt werden sollte. Diese Werte gelten als optimal für ein angenehmes Klima. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, verwenden Sie ein Thermometer oder Hygrometer und schalten Sie bei Bedarf die Klimaanlage ein. Am besten ist es, wenn die Innentemperatur nicht mehr als 8 °C unter der Außentemperatur liegt.

Dometic FreshJet – Ideal für Zwei-Zonen-Klimaanlagen


Möchten Sie das Klima im Schlaf- und Wohnbereich separat regeln? Dies ist durch die Installation von zwei FreshJet-Einheiten ganz einfach möglich.

Bei der Wahl der passenden Leistungsstufe sollten Sie die Größe des Raumes, die Temperaturvorlieben und Ihre bevorzugten Reiseziele berücksichtigen. Die größeren FreshJet 2200/3200-Modelle sind mit der Softstart-Funktion ausgestattet. Die kleineren FreshJet 1700-Modelle haben einen sehr geringen Anlaufstrom, so dass Sie immer mindestens eines der beiden Geräte betreiben können, auch auf Campingplätzen mit geringer Stromkreisabsicherung.